Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu.

26. und 27. April 2013

Die 23. Handwerkertage im Hause der Firma Karl Dahm & Partner GmbH

Ihr kompetenter Ansprechpartner für Werkzeug

Ein Jahr warten, ein Jahr vorbereiten und sich freuen. Endlich war es wieder soweit. Am 26. Und 27. April 2013 fanden die alljährlichen Handwerkertage bei uns im Hause der Firma Karl Dahm & Partner GmbH in Seebruck am Chiemsee statt.

Handwerkertage 2013;

Und auch dieses Jahr wurden wieder alle Rekorde gebrochen. Wir durften ca. 1600 Gäste an beiden Tagen begrüßen, dies entspricht einem Besucherwachstum von ca. 10 % im Vergleich zum Vorjahr. Das wiederrum freute auch unsere Mitaussteller, Firma Ströher, Firma Lux Elements, Firma Schlüter, Firma Hacom, Firma ViSoft und die Firma Schönox. Der Wissensdurst der zahlreichen Gäste war deutlich spürbar. Besonders freuten wir uns über die große Teilnehmerzahl, trotz der vielen Baustellen und anstehenden Arbeiten. Weiterbildung hat, wie man immer mehr feststellen kann, einen großen Stellenwert für unsere Fliesenleger und Ofensetzer. Getreu dem Motto: „Man lernt nie aus!“.

Am Freitag, dem 26. April, starteten wir unsere Handwerkertage nach der Anmeldung am Empfang mit dem ersten Vortrag. Um 09:00 Uhr begann die Firma Karl Dahm mit dem Thema: „Großformatverlegung – Neue Werkzeuge für XXL-Platten“. Darauf  folgte die Firma ViSoft mit dem Thema „Phototuning – 360° Panorama View“, und anschließend präsentierte die Firma Hacom ein neues zeichnerisches Aufmaß-Programm: „Vom Plan ins prüffähige Aufmaß“.

Nach der ersten Brotzeitpause begeisterte die Firma Schönox ihre Zuhörer mit der spannenden Themen-Überschrift: „Fliesenleger sind die wahren (Ab)Dichter“. Im Anschluss referierte die Firma Lux Elements zum Thema: „Barrierefreies Duschvergnügen – Keine faulen Kompromisse bei Technik und Optik“. Nach einer längeren Mittagspause, in der genug Zeit war, sich zu stärken und Fachgespräche zu führen, stieß die Firma Ströher mit ihren neuen Hightech-Terrassenplatten für den Außenbereich auf reges Interesse. Anschließend durfte die Firma Schlüter-Systems den informativen 1. Tag der Karl Dahm Handwerkertage mit ihren Innovationen 2013, wie z. B. die Schlüter LichtProfilTechnik und dem Keramik-Klimaboden, beenden.

Wie Sie sehen können, versuchen wir in der Baubranche das komplette Bedarfsspektrum abzudecken. Von der Fliesenleger-Software, über die Bauchemie, der Fliesenindustrie, Bauelementen und letztendlich dem Werkzeug für die Verarbeitung von Materialien, wird dem Kunden hier auf den Handwerkertagen von Karl Dahm alles geboten.

Fachvorträge Handwerkertage 2013 Karl DahmDie Teilnahme an den Fachvorträgen ist freiwillig und komplett kostenfrei. Dennoch war das Vortragszelt von Anfang bis Ende gut besucht. Um noch einen Platz für die interessanten Vorträge zu ergattern, musste man schon früh aufstehen. Selbstverständlich wurden Pausen zwischen den Vorträgen mit eingeplant. Diese konnte man nutzen, um noch einmal weiter ins Detail zu gehen. Sei es mit Kollegen aus ganz Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz, oder mit den Mitarbeitern unserer Aussteller.

 

 

 

 

Handwerkertage 2013 Karl Dahm Europa-und FliesenlegermeisterEbenso bestand die Möglichkeit, unserem amtierenden Europa- und Fliesenlegermeister Björn Bohmfalk bei seinem praktischen Training für die Worldskills 2013 in Leipzig über die Schulter zu schauen. Björn Bohmfalk, der aus Norddeutschland kommt, trainierte bereits seit Montag, den 22. bis Freitag den 26. April, auf einer extra für ihn geschaffenen Arbeitsfläche. Björn wird das Gewerk der Fliesenleger für Deutschland bei der Weltmeisterschaft vertreten. Um ähnliche Verhältnisse zu schaffen, musste er sich beim Training, ganz wie bei der WM, an alle Richtlinien und Zeitvorgaben halten. Aufgabe war die Gestaltung eines Rohkörpers, auf dem anschließend Wandfliesen im Muster des Brandenburger Tors und der Deutschlandkarte gefliest werden mussten. Zusätzlich sollte ein Estrich aufgebracht werden, der anschließend ebenfalls verfliest wurde. Hier kam es auf jeden Millimeter an! Björns Trainer, Günther Kropf, bewertete seine Arbeit. Kropf trainiert seit vielen Jahren die Anwärter der Europa- und Weltmeisterschaften. Dieses Jahr ist jedoch einiges anders, denn es geht nicht nur darum, Deutschland bestmöglich zu vertreten, sondern auch darum, den Sieg nach Hause zu holen. Günther Kropf ist guter Dinge. Sein Schützling Björn Bohmfalk ist ein fleißiger, ordentlicher und sauber arbeitender junger Mann, der diese Hürde meisterlich auf sich nehmen wird. Beide arbeiten sehr hart an dieser bevorstehenden Aufgabe.

An beiden Tagen war natürlich auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Vom Weißwurstfrühstück über das Brotzeit-Buffet, hin zu einem Mittags-Buffet, bei dem die Kunden die Wahl zwischen vier Gerichten hatten. Nachmittags wurde dann noch Kaffee und Kuchen angeboten, zusammen mit hausgemachtem, frischem Kaiserschmarrn. Hier kam keiner zu kurz. Auch unser typisch bayerisches Bier wurde den ganzen Tag über frisch gezapft. So konnte man es aushalten.

Handwerkertage 2013 Karl Dahm Handwerkertage 2013 Karl Dahm Handwerkertage 2013 Karl Dahm

 

Der traditionelle Bayerische Abend rundete wie jedes Jahr den Freitag ab. Neben frischem Hendl mit Kartoffelsalat und Bier, sorgte der hiesige Trachtenverein mit seinen traditionellen Tänzen für Begeisterung. Hier war besonders das „Schuahplattln“ für die Gäste aus der Ferne eine ganz neue Erfahrung. Es wurde viel getanzt und gesungen, als die Band das Karl-Dahm-Lied anstimmte. Dieses wurde von den fleißigen Karl Dahm-Mitarbeitern nach Feierabend zur Melodie von „Marmor, Stein und Eisen bricht“ selbst gedichtet. Der Song wurde schnell zum Ohrwurm und bereits nach kurzer Zeit sang das ganze Zelt den Refrain aus voller Kraft mit.

Trotz einer langen Nacht des Feierns, fanden sich unsere Fliesenleger zusammen mit neuangekommenen Gästen pünktlich zu Beginn des zweiten Tages wieder bei uns ein. Aus dem Vortragszelt des Vortags wurde über Nacht eine Fläche für Praxisvorführungen aller Aussteller gezaubert. Die Resonanz dieser praktischen Vorführungen war für uns alle überwältigend. Das Zelt war stets voll.

Pünktlich zur Mittagszeit erlebten die Handwerkertage ihren bis dahin gut gehüteten Höhepunkt. Herr Aretz, Vorsitzender des Fachverbandes Fliesen und Naturstein, und Herr Voos, Geschäftsführer des Verbandes, verliehen Frau Gabriele Dahm-Heuckmann, Geschäftsführerin der Firma Karl Dahm, die silberne Ehrennadel des Fachverbandes. Die Überraschung bei Frau Dahm-Heuckmann war groß. Immerhin wurde ihr als dritter Frau seit 1995 in der Geschichte des Fachverbandes diese Ehre zuteil. Die silberne Ehrennadel wurde ihr aufgrund Ihres außergewöhnlichen und langjährigen Engagements für den Beruf des Fliesenlegers verliehen. 

Im Anschluss präsentierten Günther Kropf und Worldskills-Teilnehmer Björn Bohmfalk die Ergebnisse des 4-tägigen Trainings in unserem Hause. Die perfekte Arbeit unseres jungen Fliesenlegermeisters berechtigt zur Hoffnung auf einen Spitzenplatz in Leipzig.

 

 

 

 

An beiden Tagen konnten die Gäste an einer Verlosung von einem Wochenende am Chiemsee für 2 Personen teilnehmen. Die Verlosung erfolgte life zum Abschluss der Handwerkertage 2013 und wird die glücklichen Gewinner bald wieder an den schönen Chiemsee locken.

Gerne würden wir uns auch auf diesem Weg nochmals herzlich bei allen Beteiligten bedanken.

>> Hier gibt's noch mehr Bilder der Handwerkertage 2013!

Vielen lieben Dank.

Ihr gesamtes Karl Dahm Team