Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu.

Polizei bei Karl Dahm und Partner GmbH in Seebruck

Letzte Woche war es wieder soweit.

Mehrmals im Jahr kommt die Polizei auf das Firmengelände der Firma Karl Dahm. Aber keine Angst. Nicht weil etwas passiert ist, oder wir uns gar schlecht benommen haben! NEIN! Hier wird gearbeitet und ausgebildet.

Und dabei wird das Augenmerk besonders auf die Hunde der Polizeihundestaffel Bayern gelegt. Zusammen mit deren Besitzern, denen sie sowohl beruflich als auch privat nicht von der Seite weichen, dürfen die Hunde fast die ganze Nacht lang trainieren.

Mit Sicherheit kann man sagen, dass diese Art der Ausbildung den Hunden jede Menge Spaß bereitet, da sie hier besonders gefordert werden. Doch der Spaß ist nur ein guter Nebeneffekt, denn trainiert wird alleine für den Ernstfall.

In einem fremden, und für die Hunde ungewohnten Umfeld werden einzelne Situationen durchgespielt. Die Hunde müssen z. B. einen Verbrecher oder eine vermisste Person finden. Diese muss der Hund aufspüren und anschließend sofort seinem Hundeführer zu verstehen geben, wo er fündig geworden ist.
Auch das Aufspüren von illegalen Mitteln und Drogen wird geübt. Ein hartnäckiges Gerücht, dass die Polizeihunde auf diese Mittel „süchtig“ gemacht werden, ist vollkommen falsch. Es ist lediglich ihrem überaus feinen und unfassbar ausgeprägten Geruchssinn zu verdanken, dass sie jede Art von Drogen aufspüren können. Kein Mensch, geschweige denn Maschinen werden diese Eigenschaft jemals ersetzen können.

Doch bis ein Hund sich endgültig „Polizeihund“ nennen darf, vergehen Jahre. Viel Geduld, Aufmerksamkeit, Talent und viel Liebe zu seinem Tier sind dazu nötig. Wir freuen uns, dass es Menschen und auch Hunde gibt, die diese Arbeit und Mühe auf sich nehmen, um die Allgemeinheit zu schützen.

Wir freuen uns, die Hundeführer und ihre Hunde bei der langjährigen Ausbildung unterstützen zu können, indem wir unsere Räumlichkeiten zur Verfügung stellen.

Das Team von Karl Dahm wünscht der Polizeihundestaffel weiterhin alles Gute und viel Erfolg in diesem harten Job.

Felizitas und Carolin Heuckmann mit Ralf Strasser-Moraras und seinem Polizeihund Nick