Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu.

Verbraucherinformationen

Informationen für Verbraucher bei Fernabsatzverträgen sowie

Informationen bei Verträgen im elektronischen Geschäftsverkehr

Die Fa. Karl Dahm & Partner GmbH
Ludwigstraße 5
83358 Seebruck
Deutschland

Telefon: 0 86 67 - 87 8-0
Telefax: 0 86 67 - 87 8-200
eMail: info@dahm-werkzeuge.de

Geschäftsführung:
Frau Gabriele Dahm-Heuckmann

Shop-Verantwortlicher: Karl Dahm & Partner GmbH

Eintragung im Handelsregister:
Registergericht: AG Traunstein
Registernummer: HRB 3792

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE 131 558 646

 

betreibt unter der Web-Page www.karldahm.com einen Online-Versandhandel mit dem Verkauf von Werkzeugen u.a. sowie dazugehöriger und verwandter Produkte.

Dem Kunden wird jederzeit während des Registrierungs- und Bestellvorgangs sowie dessen Abschluss die Möglichkeit gewährt, seine Angaben zu prüfen und ggf. zu korrigieren.

Ein Abbruch ist jederzeit möglich, soweit der Kunde noch nicht den Button „Jetzt kaufen“ ausgelöst hat.

 

Technische Schritte die zum Vertragsschluss führen

 

Für eine Bestellung sind die folgenden technischen Schritte notwendig:

Wenn der Kunde einen oder mehrere Artikel erwerben möchte, kann er in den einzelnen Angeboten auf den Button „in den Warenkorb“ klicken. Die Artikel werden dann im virtuellen „Warenkorb“ gesammelt.
Sobald der Kunde alle Waren, die er erwerben möchte, im „Warenkorb“ gesammelt hat, kann er auf den Button „ändern/zur Kasse gehen“, klicken und kann sich dann auf der folgenden Seite entweder als Neukunde zunächst registrieren oder sich als bereits registrierter Kunde einloggen.
Nach dem Registrieren oder dem Einloggen kann der Kunde den Button „Weiter“ anklicken und sodann die Versandadresse festlegen. Zum nächsten Bestellschritt gelangt der Kunde durch klicken auf den Button „Weiter“
In diesem Bestellschritt kann die Rechnungsadresse eingesehen und bearbeitet werden (durch klicken auf den Button „Anschrift ändern“) und die Bezahlart ausgewählt werden. Vor dem Fortsetzen des Bestellvorgangs wird gebeten, die AGBs zur Kenntnis zu nehmen und nach Kenntnisnahme in den vorgesehenen Kästchen ein Häkchen zu setzen. Der Bestellvorgang kann ohne diese Kenntnisnahme nicht fortgesetzt werden. Um dann zur folgenden Seite zu gelangen ist der Button „Weiter“ zu klicken.
Auf der folgenden Seite werden alle Bestellungen des Kunden, einschließlich der Transportkosten und der Mehrwertsteuer und der sonstigen Bestelldaten angezeigt und der Kunde kann alle seine Angaben nochmals überprüfen. Sofern der Kunde seine Angaben korrigieren möchte, kann dies erfolgen, indem unter dem jeweils zu korrigierenden Punkt auf den Button „Bearbeiten“ geklickt wird und mittels der üblichen Maus- und Tasturbefehle die Angaben neu eingegeben werden.
Klickt der Kunde auf den Button „Jetzt kaufen“, so gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren („Kaufangebot“) ab.
Der Kunde erhält in der Folge eine Bestätigungs-E-Mail, inkl. Widerrufsbelehrung, dass der Anbieter seine Bestellung erhalten hat. Mit dieser Mail wird das Angebot des Kunden entweder ausdrücklich angenommen und der Vertrag ist damit zustande gekommen oder das Angebot des Kunden wird ausdrücklich abgelehnt.

 

Erkennen und Korrekturen von Eingabefehlern

Der Kunde kann vor Abgabe seines Angebots mögliche Eingabefehler jederzeit ändern, indem er den „Warenkorb“ aufruft (klicken auf den Button „Warenkorb“). Die Änderungen können unter Verwendung der Maus über den Button "Entfernen/Löschen" vorgenommen werden. Dabei wird der entsprechende Artikel gelöscht. Eingabefehler können im letzten Bestellschritt auch durch Klicken mit der linken Maustaste auf die Links "Bearbeiten" korrigiert werden, worauf diese erneut bearbeitet werden können. Auch während des jeweiligen Bestellschritts können die Angaben durch Klicken auf den Button "…ändern" bearbeitet werden. Eingabefehler können vor der endgültigen Abgabe eines Angebotes durch den Kunden auch nach Betätigen des "Zurück"-Button des Browsers auf den vorherigen Seiten mit den üblichen Mitteln der Tastatur und des Maus-Cursors korrigiert werden.
Der Kunde kann auch vor dem Absenden seines Angebots jederzeit den Bestellvorgang unterbrechen – in diesem Fall kommt kein Vertrag zustande.

Vertragstext

Der Vertragstext (bestehend aus den Bestelldaten und den AGB) wird nach dem Vertragsschluss vom Anbieter gespeichert. Darüber hinaus ist der Vertragstext für den Kunden nicht mehr abrufbar. Der Vertragstext kann vom Kunden per E-Mail angefordert werden und wird sodann per E-Mail gerne erneut übersandt. Der Vertragstext einschließlich der Widerrufsbelehrung wird dem Kunden darüber hinaus mit der Bestätigungs-E-Mail übersandt. Über die übliche Browser- und Menü-Funktion kann der Vertragstext auch jederzeit, ggf. auch im Rahmen des Bestellvorgangs, ausgedruckt werden.