Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu.

Winkelschleifer, Betonschleifer


Betonschleifer, Winkelschleifer und vieles mehr zur Bearbeitung von Untergründen.
Sortieren nach:
Sortieren nach:

Winkelschleifer, Betonschleifer

 

Arten von Schleifmaschinen



Die drei am häufigsten Arten von Schleifmaschinen sind Bandschleifer, Winkelschleifer und Schwingschleifer. Bandschleifer, eignen sich durch ihr Schleifband, welches endlos durchläuft, zum Schleifen von Flächen. Winkelschleifer werden zum Säubern, Entrosten oder zum Trennen eingesetzt und haben eine rotierende Schleifscheibe. Die Schwingschleifer sind „Allrounder“ beim Abschleifen von Werkstücken und kleinen bis mittelgroßen Flächen.

Winkelschleifer – Die Vielseitigkeit



Ein Winkelschleifer (auch Trennschleifer genannt) ist eine elektrisch angetriebene Handmaschine mit schnell rotierender Schleifscheibe. Die Schleifscheibe wird über ein Winkelgetriebe angetrieben. Winkelschleifer sind sehr vielfältig.

Der Winkelschleifer setzt den Antrieb seines Motors ein, um eine Spindel, auf der die Trennscheiben oder Schruppscheiben gespannt werden, anzutreiben. Es kann auch ein Teller montiert werden, der mit Schleifpapierscheiben bestückt wird. Diamant-Trennscheiben werden an Stein, Beton oder Keramikfliesen verwendet. Es gibt Scheiben mit unterschiedlichen Durchmessern (z. B. 115 mm, 125 mm, 150 mm, 230 mm).

Arbeiten mit einem Winkelschleifer – Schleifscheiben und Schruppscheiben



Die Scheiben für den Winkelschleifer sind recht dünn und für nicht alle Belastungen (z. B. Metall schleifen) gedacht. Ihr Glasfasergewebe reißt dann ein und die Scheibe zerlegt sich in ihre Bestandteile. Das ist bei dieser Geschwindigkeit sehr gefährlich, da die Teilchen wegfliegen und ins Auge gehen können. Daher ist es wichtig die richtige Schutzkleidung (Schutzbrille, Handschuhe) zu tragen. Für Arbeiten mit Metall verwendet man dickere Schruppscheiben, die dem Seitendruck standhalten.

Die Schruppscheibe ist zum Bearbeiten von Stein oder Metall geeignet. Im Gegensatz zur Trennscheibe ist die Schruppscheibe, wie der Name schon sagt, für das Schruppschleifen ausgelegt und nicht zum Trennen von Materialien.

Schleifscheiben haben in der Regel in der Mitte eine Bohrung zur Aufnahme in eine Schleifmaschine. Schleifscheiben können je nach Anwendung, gezielt ausgelegt und gefertigt werden. Sie bestehen aus drei wesentlichen Komponenten: Schleifkorn, Bindung und Poren.

Schleiftöpfe an der Maschine



Es ist wichtig, dass der Schleiftopf wirklich fest an dem Winkelschleifer montiert wird. Damit es zu keiner Lockerung des Topfes kommt oder sogar bis zum Ablösen des Vorsatzes muss die Zentralmutter richtig fest gezogen werden.

Winkelschleifer bei Karl Dahm




Je nach Arbeit werden verschiedene Werkzeuge benötigt:


  • Diamant-Trennscheiben zum Trennen von Naturstein, Beton und Keramik
  • Schruppscheiben zum Bearbeiten von Metall und Stein
  • Fächerscheiben zum Abschleifen oder Polieren
  • Schleifteller zum groben Entrosten von Metall, Entfernen dicker Lackschichten und Glätten von Holz
  • Fellscheiben zum Polieren



Der Betonschleifer



Der Betonschleifer ist ein handgeführtes Elektrowerkzeug, das zum Schleifen von Untergründen eingesetzt wird. Dabei werden Schleifteller benutzt. Mit einem Betonschleifer werden Beton- und Estrichflächen geschliffen. Sie werden aber auch zum Abtragen von Putz im Wandbereich eingesetzt.

Im Gegensatz zum Schleifen per Hand ist das Schleifen mit einem Betonschleifer eine Leichtigkeit und die Arbeit ist schnell erledigt. Die dadurch ersparte Zeit ermöglicht es Ihnen die Projekte schneller zu einem erfolgreichen Ergebnis abschließen zu können.

Betonschleifer bei Karl Dahm




Pflege von Schleifmaschinen



Schleifmaschinen benötigen, wie alle anderen Maschinen und Werkzeuge auch, ein gewisses Maß an Pflege, damit die Langlebigkeit und optimale Leistung gewährleistet werden kann. Auch die zu ersetzenden Gebrauchsteile (Schleifscheiben, Schleiftöpfe, Schleifbänder, etc.) sollten nach längerem Gebrauch gewechselt werden.

Unterschiedliche Schleiftopf- und Schleifscheiben-Varianten



Die becherförmig oder konisch gestalteten Schleiftöpfe sind für die Montage an einem Winkelschleifer gedacht. Wichtig ist natürlich auch, dass das Aufnahmegewinde des Winkelschleifers mit dem Mittelloch des Schleiftopfes korrespondiert. Bei den Diamant-Schleifscheiben sind meist zweireihige Schleifflächen verteilt entlang des Scheibenrandes. Dadurch wird der Schleifstaub effektiv hinausgeschleudert. Die Scheiben sind zur besseren Belüftung und Abkühlung innen mehrfach gelocht. Diamant-Schleifscheiben und Schleiftöpfe gibt es in verschieden harten Ausführungen und werden für unterschiedliche Aufgabenbereiche hergestellt. Je nach Art der Kunstharzbindung kann damit nass oder trocken geschliffen werden.



Sehen Sie sich in aller Ruhe in unserem Online Shop um und treffen Ihre Wahl. Schließlich möchten Sie einen Winkelschleifer oder Betonschleifer kaufen, der Sie in vielen Projekten begleitet und die Treue hält.



Sie haben Fragen oder wünschen persönliche Beratung rund um Winkelschleifer und Betonschleifer?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!
Tel. +49 8667 878-0
E-Mail: info@dahm-werkzeuge.de

Die Zufriedenheit unserer Kunden

Die Beratung vor dem Kauf und der Service in technischen Angelegenheiten stehen bei uns an erster Stelle. Nahezu alle Produkte sind bei uns auf Lager und sofort verfügbar.



Lassen Sie sich von unseren Winkelschleifern und Betonschleifern und deren Qualität überzeugen!