Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu.

Schneidschlitten und Frässchlitten, Art.-Nr. 40667

NEU
Schneidschlitten und Frässchlitten 40667
Preis
 
EUR 289,67 o. MwSt.*
EUR 344,71 m. MwSt.*
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge / Ausführung
Gesamtsumme:
Stückpreis:
Grundpreis:
Lagerbestand
Auf Lager
Lieferzeit 1-3 Tage (Ausland abweichend)
Beschreibung

Schneidschlitten und Frässchlitten Art.: 40667

Eine einfache und kostengünstige Möglichkeit Gehrungen an Fliesen zu schneiden, kann mit dem Schneidschlitten und Frässchlitten realisiert werden.

Was früher nur durch eine Nass-Schneidemaschine oder durch aufwendige Schleifarbeiten erledigt werden musste, übernimmt jetzt der handliche Schneidschlitten und Frässchlitten Art.: 40667.

Durch die gleichmäßige und exakte Führung können Sie Fliesen- und Natursteinmaterialien mit Stärken von 3 - 20 mm, sowie ab einer Größe von mindestens 30 cm bearbeiten. Dabei kann eine Winkeleinstellung von 30 - 55 Grad gewählt werden. Als Antriebsmaschine kommt bei dem Schneidschlitten ein Winkelschleifer zum Einsatz, dessen Antriebswelle mit dem Schneidschlitten verbunden wird, anschießend wird unsere Diamanttrennscheibe Speed Art.: 50250 montiert. Jetzt stellen Sie die gewünschte Winkeleinstellung ein und den Abstand zum zu bearbeitenden Material, welcher von der Materialstärke abhängig ist. Nach Justierung der Einstellschrauben ist das Gerät einsatzbereit und ein Probeschnitt, zur letzten Überprüfung, kann mit dem Fräs- und Schneidschlitten erfolgen. Sollten keine Korrekturen der Einstellung mehr notwendig sein, können Sie mit dem Einsatz beginnen.

Den Schneidschlitten nutzen

Die zu schneidende Fliese muss plan und rutschfest aufliegen. Dann wird der Schneidschlitten am rechten Fliesenrand angesetzt und gleichmäßig bis zum anderen Ende geführt, wobei die die Schnittgeschwindigkeit der Materialstärke angepasst werden sollte, damit die Diamanttrennscheibe während der Bearbeitung nicht verzieht und somit eine ungleichmäßige Gehrung entsteht. Die grüne Gleitfläche muss während des Schneidvorganges immer an der Fliesenkante anliegen. Bei Beachtung aller Anwendungshinweise ist bei den meisten Fliesenmaterialien keine Nachbearbeitung mehr notwendig.Um die Staubentwicklung beim Schneiden mit dem Schneidschlitten einzudämmen, befindet sich am Gerät eine Anschlußmöglichkeit für einen Staubsauger.

Karl Dahm bietet den Schneidschlitten und Frässchlitten auch als Set an (Art.: 42667), dieses besteht aus dem Grundgerät (Art.: 40667), dem Winkelschleifer (Art.: 40253) und der Diamanttrennscheibe (Art.: 50250), dieses Set ist vormontiert, die Feineinstellungen auf die Materialstärke muss jedoch noch erfolgen.

Soviel zum Thema Gehrungen an Fliesen schneiden, aber warum auch die Bezeichnung Frässchlitten?

Die Antwort ist einfach: Bei dem Schneidschlitten handelt es sich um ein Multifunktionsgerät, welches sich auf das jeweilige Einsatzgebiet umrüsten lässt. Wollen Sie beispielsweise Rundungen an Sockelfliesen fräsen, kommen die Rondofräser zum Einsatz. Dazu wird der  Schneidschlitten zum Frässchlitten umgerüstet, hierzu wird die Diamanttrennscheibe durch den Rondofräser ersetzt, entweder 8 mm oder 10 mm Radius (Art.: 50524 oder 50526), die Einstellung des Frässchlittens verändert und dieser samt Fräsrad auf den Tischaufsatz (Art.: 40668) montiert. Nach der Feinjustierung wird der Gegenanschlag auf die Materialstärke der Sockelfliese am

Tischaufsatz eingestellt. Der Tischaufsatz wiederum muss fest auf einer Unterlage (z.B. Arbeitstisch/ Werkbank) verschraubt werden. Entgegen der Arbeitsweise beim Schneiden wird die Sockelfliese von links nach rechts bewegt, dabei sollte die Fliesenkante vollflächig aufliegen und gleichmäßigen Vorschub erfahren. Um die Staubentwickung einzudämmen ist auch hier der Einsatz eines Staubsaugers sinnvoll.

Auch zum Fräsen von Rundungen bietet Ihnen Karl Dahm ein vormontiertes Rondofräs-Set an (Art.:42669) , bestehend aus Schneidschlitten und Frässchlitten (Art.: 40667), dem Tischaufsatz (Art.: 40668), dem Winkelschleifer (Art.: 40253) und dem Rondofräser Radius 8mm ( Art.: 50524).

Für die Nachbearbeitung der erzeugten Rundungen, falls erforderlich, sind unsere Diamant-Handpads (Art.: 50279), die Diamantfächerscheibe (Art.: 50478) oder die Diamant-Schleifpads (Art.:40727) bestens geeignet.

Noch nie war es einfacher, Kanten von großformatigen Fliesen auf Gehrung zu schneiden oder Sockelfliesen mit Rundungen zu versehen, ohne riesige und teure Maschinen zum Einsatz zu bringen.

Auch mit dem Schneidschlitten, bietet Ihnen das Sortiment von Karl Dahm ein qualitatives, hochwertiges Werkzeug. Für weitere zum Schneidschlitten und Frässchlitten steht Ihnen das Team von Karl Dahm gerne zur Verfügung! Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Kontaktieren Sie uns bei Fragen zum Schneid -und Frässchlitten (Art.-Nr. 40 667) - Beratung ist unsere Stärke!

E-Mail: info@dahm-werkzeuge.de    Tel.: +49 (0) 8667/ 878-0    WhatsApp: +49 (0) 176 1000 1616

Informationen
Zubehör
 
EUR 121,50 o. MwSt.*
EUR 144,59 m. MwSt.*
Frage zum Produkt
Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Frage:
Beschreibung
Informationen
Zubehör
Frage zum Produkt

Schneidschlitten und Frässchlitten Art.: 40667

Eine einfache und kostengünstige Möglichkeit Gehrungen an Fliesen zu schneiden, kann mit dem Schneidschlitten und Frässchlitten realisiert werden.

Was früher nur durch eine Nass-Schneidemaschine oder durch aufwendige Schleifarbeiten erledigt werden musste, übernimmt jetzt der handliche Schneidschlitten und Frässchlitten Art.: 40667.

Durch die gleichmäßige und exakte Führung können Sie Fliesen- und Natursteinmaterialien mit Stärken von 3 - 20 mm, sowie ab einer Größe von mindestens 30 cm bearbeiten. Dabei kann eine Winkeleinstellung von 30 - 55 Grad gewählt werden. Als Antriebsmaschine kommt bei dem Schneidschlitten ein Winkelschleifer zum Einsatz, dessen Antriebswelle mit dem Schneidschlitten verbunden wird, anschießend wird unsere Diamanttrennscheibe Speed Art.: 50250 montiert. Jetzt stellen Sie die gewünschte Winkeleinstellung ein und den Abstand zum zu bearbeitenden Material, welcher von der Materialstärke abhängig ist. Nach Justierung der Einstellschrauben ist das Gerät einsatzbereit und ein Probeschnitt, zur letzten Überprüfung, kann mit dem Fräs- und Schneidschlitten erfolgen. Sollten keine Korrekturen der Einstellung mehr notwendig sein, können Sie mit dem Einsatz beginnen.

Den Schneidschlitten nutzen

Die zu schneidende Fliese muss plan und rutschfest aufliegen. Dann wird der Schneidschlitten am rechten Fliesenrand angesetzt und gleichmäßig bis zum anderen Ende geführt, wobei die die Schnittgeschwindigkeit der Materialstärke angepasst werden sollte, damit die Diamanttrennscheibe während der Bearbeitung nicht verzieht und somit eine ungleichmäßige Gehrung entsteht. Die grüne Gleitfläche muss während des Schneidvorganges immer an der Fliesenkante anliegen. Bei Beachtung aller Anwendungshinweise ist bei den meisten Fliesenmaterialien keine Nachbearbeitung mehr notwendig.Um die Staubentwicklung beim Schneiden mit dem Schneidschlitten einzudämmen, befindet sich am Gerät eine Anschlußmöglichkeit für einen Staubsauger.

Karl Dahm bietet den Schneidschlitten und Frässchlitten auch als Set an (Art.: 42667), dieses besteht aus dem Grundgerät (Art.: 40667), dem Winkelschleifer (Art.: 40253) und der Diamanttrennscheibe (Art.: 50250), dieses Set ist vormontiert, die Feineinstellungen auf die Materialstärke muss jedoch noch erfolgen.

Soviel zum Thema Gehrungen an Fliesen schneiden, aber warum auch die Bezeichnung Frässchlitten?

Die Antwort ist einfach: Bei dem Schneidschlitten handelt es sich um ein Multifunktionsgerät, welches sich auf das jeweilige Einsatzgebiet umrüsten lässt. Wollen Sie beispielsweise Rundungen an Sockelfliesen fräsen, kommen die Rondofräser zum Einsatz. Dazu wird der  Schneidschlitten zum Frässchlitten umgerüstet, hierzu wird die Diamanttrennscheibe durch den Rondofräser ersetzt, entweder 8 mm oder 10 mm Radius (Art.: 50524 oder 50526), die Einstellung des Frässchlittens verändert und dieser samt Fräsrad auf den Tischaufsatz (Art.: 40668) montiert. Nach der Feinjustierung wird der Gegenanschlag auf die Materialstärke der Sockelfliese am

Tischaufsatz eingestellt. Der Tischaufsatz wiederum muss fest auf einer Unterlage (z.B. Arbeitstisch/ Werkbank) verschraubt werden. Entgegen der Arbeitsweise beim Schneiden wird die Sockelfliese von links nach rechts bewegt, dabei sollte die Fliesenkante vollflächig aufliegen und gleichmäßigen Vorschub erfahren. Um die Staubentwickung einzudämmen ist auch hier der Einsatz eines Staubsaugers sinnvoll.

Auch zum Fräsen von Rundungen bietet Ihnen Karl Dahm ein vormontiertes Rondofräs-Set an (Art.:42669) , bestehend aus Schneidschlitten und Frässchlitten (Art.: 40667), dem Tischaufsatz (Art.: 40668), dem Winkelschleifer (Art.: 40253) und dem Rondofräser Radius 8mm ( Art.: 50524).

Für die Nachbearbeitung der erzeugten Rundungen, falls erforderlich, sind unsere Diamant-Handpads (Art.: 50279), die Diamantfächerscheibe (Art.: 50478) oder die Diamant-Schleifpads (Art.:40727) bestens geeignet.

Noch nie war es einfacher, Kanten von großformatigen Fliesen auf Gehrung zu schneiden oder Sockelfliesen mit Rundungen zu versehen, ohne riesige und teure Maschinen zum Einsatz zu bringen.

Auch mit dem Schneidschlitten, bietet Ihnen das Sortiment von Karl Dahm ein qualitatives, hochwertiges Werkzeug. Für weitere zum Schneidschlitten und Frässchlitten steht Ihnen das Team von Karl Dahm gerne zur Verfügung! Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Kontaktieren Sie uns bei Fragen zum Schneid -und Frässchlitten (Art.-Nr. 40 667) - Beratung ist unsere Stärke!

E-Mail: info@dahm-werkzeuge.de    Tel.: +49 (0) 8667/ 878-0    WhatsApp: +49 (0) 176 1000 1616

 
EUR 121,50 o. MwSt.*
EUR 144,59 m. MwSt.*
Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Frage:

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch folgende Artikel gekauft:

 
EUR 46,80 o. MwSt.*
EUR 55,69 m. MwSt.*
 
EUR 34,95 o. MwSt.*
EUR 41,59 m. MwSt.*
EUR 47,48
EUR 29,85 o. MwSt.*
EUR 35,52 m. MwSt.*
 
EUR 49,80 o. MwSt.*
EUR 59,26 m. MwSt.*
 
EUR 13,52 o. MwSt.*
EUR 16,09 m. MwSt.*
 
EUR 121,50 o. MwSt.*
EUR 144,59 m. MwSt.*
 
EUR 98,00 o. MwSt.*
EUR 116,62 m. MwSt.*
 
EUR 1,99 o. MwSt.*
EUR 2,37 m. MwSt.*