Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu.

Gewindelaschen Nivelliersystem

Hier finden Sie die Gewindelaschen für das Fliesen-Nivelliersystem von KARL DAHM. Egal, ob Basis Geiwndelasche, Kreuz-Gewindelasche oder T-Stück Gewindelasche, dem perfekten Fliesenboden steht mit unserem Nivelliersystem nichts mehr im Weg.

Hier können Sie Produkte dieser Rubrik nach Ihren Wünschen filtern:

Fliesenstärke
Fugenbreite
Sortieren nach:
Sortieren nach:

Die unterschiedlichen Gewindelaschen Typen

Für das KARL DAHM Nivelliersystem gibt es 3 verschiedene Arten von Gewindelaschen, eine davon können Sie bei jeder Verlegeart verwenden.

Die Basis-Gewindelaschen für das Fliesen-Nivelliersystem

Die Basis Gewindelaschen gehören zur Grundausstattung des Fliesen-Nivelliersystems. Sie verfügen über einen Steg in der Mitte, der es ermöglicht, Basis-Gewindelaschen in jeder Fuge zu platzieren. Die Basis Gewindelaschen sind einer von zwei Komponenten, die zum Fliesen-Nivelliersystem gehören. Sie sind in jedem Nivelliersystem-Set enthalten. Es gibt sie für die Fugenbreiten 1, 2 und 3 mm.

Die T-Stück Gewindelaschen

Die T-Stück Gewindelaschen werden z. B. für die Verlegung im Halbverband oder Dreiviertelverband verwendet. An ihrer Basisplatte befinden sich zwei Stege in T-Form. Die T-Stücke werden zusätzlich zu den Basis Gewindelaschen verwendet. Auch die T-Stücke sind für unterschiedliche Fugenbreiten in 2, 3 oder 4 mm erhältlich.

Die Kreuz Gewindelaschen

Der einzige Unterschied bei den Kreuz Laschen zu den T-Laschen ist, dass diese an der Grundplatte statt einem T-Stück ein Fugenkreuz integriert haben. So sind diese bestens für die Verlegung im Kreuzverband geeignet. Die Kreuz-Gewindelaschen lassen sich genauso wie normale Fugenkreuze verwenden. Auch sie werden zusätzlich zu den Basis-Gewindelaschen angewandt. Die Kreuz-Gewindelaschen gibt es in den Fugenbreiten 2, 3 und 4 mm.

Die Anwendung des Fliesen-Nivelliersystems

Der große Vorteil am Fliesen Nivelliersystem von KARL DAHM ist die einfache und sichere Anwendung. In wenigen Schritten erzielen Sie einen absolut ebenen, perfekten Fliesenboden - ohne Überzähne und Kanten und mit einem schönen Fugenverlauf.

Achten Sie vor der Verlegung darauf, dass der Untergrund perfekt vorbereitet ist. Dieser sollte absolut eben sein, damit sich nachher keine Hohllagen bilden können. Bei der Verlegung von großen Formaten sollten Sie außerdem immer das Buttering-Floating Verfahren anwenden (Fliesenkleber wird sowohl auf den Untergrund als auch auf die Rückseite der Fliese aufgetragen, damit sich die Haftung verbessert und Hohllagen vermieden werden).

Schritt 1: Ziehen Sie das Kleberbett auf und legen Sie die erste Fliese ein. Nehmen Sie nun eine Basis Gewindelasche (und optional ein T-Stück oder eine Kreuz Gewindelasche) und legen Sie diese mit der einen Hälfte der Grundplatte unter die erste Fliese. Nehmen Sie anschließend die zweite Fliese und legen Sie diese neben die erste Fliese, sodass die Gewindelaschen in der Fuge zwischen den Fliesen fixiert sind.

Schritt 2: Drehen Sie die Zughauben auf die Gewindelaschen auf und nivellieren Sie so die nebeneinander liegenden Fliesen auf ein Niveau. Gehen Sie so über die gesamte zu verlegende Fläche vor. Solange der Fliesenkleber noch nicht ausgehärtet ist, können Sie durch weiteres Drehen der Zughauben noch Korrekturen vornehmen. Die Fliesenfläche sollte jedoch auf keinen Fall noch einmal betreten werden.

Schritt 3: Lassen Sie den Kleber vollständig aushärten, bevor Sie die Fliesenfläche wieder betreten. Erst dann können Sie die wiederverwendbaren Zughauben abdrehen und die Laschen an deren Sollbruchstelle - in Fugenrichtung - abbrechen. Die Basis der Gewindelaschen verbleibt im Fliesenkleber unsichtbar unter den Fliesen und werden einfach mitverfugt. Fertig ist der perfekte Fliesenboden ohne Überzähne.

Verpackungseinheiten - für jeden die richtige Menge

Unsere Gewindelaschen gibt es in verschiedenen Verpackungseinheiten:

Berechnen Sie Ihren Gewindelaschen Verbrauch

Mit unserer praktischen Laschenverbrauchs-Tabelle errechnen Sie schnell und einfach Ihren ungefähren Laschenverbrauch pro Quadratmeter. Bitte beachten Sie, dass sich die Tabelle auf die Verwendung von Basis Gewindelaschen bezieht.

Weitere Vorteile des KARL DAHM Nivelliersystems

Man unterscheidet bei Nivelliersystemen zwischen Zug- und Drucksystemen. Beim KARL DAHM Nivelliersystem handelt es sich um ein sogenanntes Zugsystem. Die Fliesen, die sich nicht auf dem gleichen Niveau befinden, werden durch einen leichten Zug der Zughaube an der Gewindelasche auf das gleiche Niveau gebracht. Ein Beispiel für ein System das mit Druck arbeitet, wäre ein Keil-Nivelliersystem, bei dem die zu hoch liegende Fliese nach unten gedrückt wird.

Was ist der Vorteil beim Zugsystem von KARL DAHM?

Der Vorteil bei unserem Nivelliersystem ist, dass die Zughauben durch ein Gewinde mit den Laschen verbunden sind. Das Gewinde führt dazu, dass die Position der Zughaube auf der Gewindelasche jederzeit verändert werden kann. Sie können also die Zughauben nachziehen, solange der Kleber noch nicht ausgehärtet ist.

Anders ist es hier z. B. bei einem Keil-Nivelliersystem. Der Keil wird mit Hilfe einer Pistole durch die Gewindelasche, die ähnlich unter die Fliese gelegt wird, wie beim Zugsystem, geschoben. Durch die am Keil angebrachten Rillen, rastet der Keil in der Gewindelasche ein. Ein nachträgliches Justieren ist hier also nicht möglich.

Ein weiterer Vorteil unseres Nivelliersystems sind die wiederverwendbaren Zughauben. Die laufenden Investitionen belaufen sich also nur auf die Laschen, die nur einmalig verwendbar sind. Hinzu kommt, dass Sie keine weiteren Werkzeuge wie Zangen oder Pistolen (siehe Keil-Nivelliersystem) benötigen, die schnell verloren gehen können. Hier ist ganz klar das KARL DAHM Fliesen-Nivelliersystem im Vorteil.

Sie können das Nivelliersystem sowohl am Boden, als auch an der Wand verwenden. Die Arbeitsschritte bleiben die gleichen.

Haben Sie Fragen zur Verlegung mit dem Nivelliersystem? Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Unsere technischen Berater kümmern sich um Sie und Ihre Fragen.

Tel. 08667 878-0 oder info@dahm-werkzeuge.de